Donnerstag, 19. Januar 2017

LieLoop Nr. 1

Seit längerem kursiert das Freebook LieLoop von LieLie's Pumpbär in sämtlichen Gruppen auf Facebook.

Nachdem mein Knopfschal von Leni Pepunkt nicht ganz so viel Stand hat und somit nicht wirklich warm ist, hab ich mich dazu entschlossen noch einen "Schal" für mich zu nähe. Und da alle nahezu euphorisch vom LieLoop geschwärmt haben, entschied ich mich auch für diesen "Loop".

Mir gefällt er äußerst gut und ich kann jetzt auch mitreden!







Endlich kam meine neueste Errungenschaft zum Einsatz, meine Loch- und Ösenzange und sie funktioniert einwandfrei. Zur Verstärkung nahm ich Kunstleder.
"Grün" ist im Januar Thema bei 12 Colours of Handmade Fashion. Selmin von tweed and greet veranstaltet wieder eine Jahreschallange, bei der ich heuer hoffentlich öfter vertreten sein werde. Und somit kam dieser Stoff endlich mal aus dem Stoffregal. Ich find er wirkt schon etwas frühlingshaft.

Wünsch Euch ne gut Zeit

Eure Jutta




Montag, 9. Januar 2017

Karneval Sew Along 2017

Kaum ist Weihnachten vorbei schon geht's in die 5. Jahreszeit - Fasching!!!!


Ich persönlich liebe den Fasching. Ich mag es mich zu verkleiden und zu schminken. Am besten so, dass mich keiner erkennt.

Leider fehlt mir mittlerweile die Zeit mit drei Kinder den Fasching so richtig auszuleben. Mein größter Wunsch ist es mal über das Faschingswochenende nach Köln oder Düsseldorf zu fahren. Dort wird der Fasching bzw.Karneval, wie er dort genannt wird, nochmal ganz anders gefeiert als bei uns hier in Bayern. Die meisten hier mögen den Fasching gar nicht und finden es doof sich zu verkleiden. Schade!

Meine Kinder, wie wahrscheinlich die meisten Kinder, mögen den Fasching und wollen sich am liebsten das ganze Jahr verkleiden. Zu meiner Freude :-)!

Daher war es gar keine Überlegung, dass ich auch dieses Jahr wieder beim Karneval Sew Along bei malamü mitmach'.



e. Karnevals Kostüm Sew Along 2017 - selbstgenähte Kostüme



Hier könnt Ihr meine Kostüme vom Karneval Sew Along 2016 sehen.

Ich habe natürlich vor wieder für alle meine drei Schätze ein Faschingskostüm zu nähen. Nur noch nicht wirklich einen Plan.
Die kleine Hexe spricht von nix anderem als von einem Elsa-Kleid - was nicht anders zu erwarten war. Die Eiskönigin ist nach wie vor großes Thema bei ihr. Auch letztes Jahr zauberte ich noch ein Last-Minute-Elsa-Kostüm, da das gewünschte rosa Prinzessinnenkleid dann plötzlich nicht mehr so toll war.




Noch heute - ein Jahr später- wirft sie mir vor, dass die Schleppe viel zu kurz war und betont, es um so mehr, dass die Schleppe am neuen Kleid gaaaaanz lang sein muss.

Jetzt wisst Ihr zumindest schon mal ein Kostüm, dass ich nähen werde. Der Stoff für die Schleppe ist schon bestellt, den Rest muss ich noch besorgen.

Mein Großer hat sich noch nicht wirklich geäußert, welches Kostüm er gerne hätte. Und die kleine Motte auch nicht. Wobei, kann man das wirklich mit 2 Jahren schon selber entscheiden? Bei ihr bin ich mir noch gar nicht im Klaren was ich mache. Sie hat nämlich einen ganz schönen Sturkopf und da kann es dann durchaus passieren, dass sie das Kostüm partout nicht anziehen will.

Na, wir werden sehen, als Streichholz muss keiner gehen ;-).

Falls Ihr auch noch mitmachen wollt, könnt Ihr Euch bei Kati bis zum 13. Januar anmelden.

Zwischen dem 31. Januar und 2. Februar könnt Ihr dort alle Zwischenergebnisse bewundern. Und hier bei mir natürlich auch. 

Wünsch Euch ne schöne Woche

Eure Jutta


Verlinkt: Malamue
  

Montag, 2. Januar 2017

Finale beim 21. KSW

Erstmal wünsch' ich Euch allen ein gesundes neues Jahr 2017! Ich hoffe Ihr habt das alte Jahr gut abgeschlossen.

Und zum Anfang des neuen Jahres gibt es bei mir gleich mal einen Finalbeitrag. Und zwar der Post zum Finale der 21. kreativen StoffverWertung bei Maika.

Bei meinem letzten Post habe ich Euch zumindest die Stoffauswahl die ich mit dem schönen Stoff kombiniere gezeigt. Aber da es ja das Weihnachtsgeschenk für meine Mama wurde, wollte ich nicht zu viel verraten.

Aber heute zeig ich Euch worüber sich meine Mama wirklich sehr gefreut hat:



Als ich von Maika das liebevolle Päckchen mit dem Stoff bekommen habe, war mir klar, dass ich da was für meine Mama nähen werde. Es sind genau ihre Farben.

Seid einiger Zeit hat meine Mama wieder das Stricken für sich entdeckt. Meistens lag ihr Strickzeug in einer Plastiktüte unter dem Tisch. Nach kurzer Suche im Netz bin ich auf die Anleitung für das Strickutensilo mit Aussentasche bei Dawanda gestoßen. Die Aussentasche sollte eigentlich 2cm höher sein, aber dafür war der Stoff nicht breit genug. Aber ich finde, das geht genauso. Durch die Unterteilung kann man in ihr verschieden Utensilien, die man für's aktuelle Strickprojekt braucht, unterbringen. 





Innen ist viel Platz für Wolle und vielleicht die ersten fertigen Teile. Und das Utensilo hat sogar Henkel, damit man es problemlos von A nach B transportieren kann.

So, jetzt reihe ich mich bei Maika ein. Bin hoffentlich nicht die letzte, die sich in der 21. KSW-Sammlung verlinkt.

Wünsch' Euch einen guten Start in die Woche 

Eure Jutta


Freitag, 16. Dezember 2016

Teaser für die KSW

Glaub, ich hab Euch noch gar nicht erzählt, dass ich das große Glück habe bei der 21. KSW (Kreative StoffverWertung) mitmachen zu dürfen. Bei dieser Aktion, die von Katharina von AppelKatha 2014 ins Leben gerufen wurde, wird ein Stoff in gleich große Teile geteilt und an die ausgelosten Teilnehmer verschickt. Jeder darf dann daraus was schönes kreieren und beim Finale präsentieren.

Bereits Anfang November bin ich bei Maika in den Lostopf gehüpft und ein paar Tage später bekam ich eine liebe Mail, dass ich zu den 16 Teilnehmern gehöre - juhu!!!



Dieses schöne Stöffchen kam schließlich mit der Post.

Heut gibt's den sogenannten Blick durch's Schlüsselloch:





Relativ unspektakulär! Ein Schnittmuster und zwei Kombistoffe.


Ich mag ja nicht so viel verraten. Es wird nämlich das Weihnachtsgeschenk für meine Mama.

Am 30. Dezember ist das große Finale bei Maika und da dürft Ihr dann sehen über was sich meine Mama (hoffentlich) an Weihnachten gefreut hat.

Mit meinem Teaser geht's jetzt zu Maikäfer und zum Freutag, weil ich mich riesig darüber freue dabei zu sein!

Schönes Wochenende euch

Eure Jutta

Dienstag, 29. November 2016

Finale beim Kuschelfreund-Sew-Along

Ihr werdet es nicht glauben, aber mein Fred ist tatsächlich pünktlich zum Finale beim Kuschelfreund-Sew-Along bei Mulle&Muck fertig geworden.


Darf ich vorstellen unser neuer Mitbewohner:  Fred





Er ist im Familienleben schon komplett integriert: 




Er bastelt und malt schon fleißig mit...




... und er hat schon einen Platz am Esstisch. Er fühlt sich schon ganz heimisch und er wird auch bei uns bleiben.

Eigentlich war ja der Plan ihn meinem Patenkind zu schenken, aber zwei Dinge sprechen dagegen:

1. lieben ihn die Kinder jetzt schon, er wird ständig mitgenommen und bespielt und mein Mann macht die           tollsten Dinge mit ihm und die Kids freuen sich dann wie verrückt. Und 
2. ist er alles andere als perfekt. Und zum Verschenken in meinen Augen nicht so gut. 


Mein Resümee: Es war eine interessante Erfahrung, so fast ohne Anleitung. Die Anleitung war sehr spärlich gehalten und ich musste sehr viel rumprobieren und improvisieren. Ganz viel richtige Handarbeit war gefragt, und da bin ich ja nicht so gut. Trotzdem war ich unheimlich stolz wie er fertig war und dass er auch wie eine Handpuppe funktioniert und aussieht.


So und jetzt ab ins Finale zu den anderen, juhu...!

Außerdem besucht Fred heut gleich noch die große Welt der Linkparties:



Schöne Woche Euch

Eure Jutta







Sonntag, 27. November 2016

Mein Fred geht in den Endspurt

Diesmal bin ich schon wieder so spät dran, aber die Grippewelle hat nun auch uns erreicht.
Die kleine Motte hat Mandelentzündung und dementsprechend ist die Laune.
Haushalt und Hobby ist stillgelegt.
Aber kleine Fortschritte macht unser Fred:




Die Einzelteile sind schon fertig und müssen noch zusammengefügt werden.

Dann fehlt nur noch Kleidung, aber unser Fundus ist ja nach drei Kindern nicht so klein, da finden wir bestimmt was passendes :-).

Bei Mulle&Muck könnt Ihr wieder schauen, wie weit die anderen sind.
Ich hab die letzten Tage schon gespitzelt und es sind ganz tolle Sachen entstanden, aber seht selbst.

Bis nächste Woche, da ist großes Finale.

Eure Jutta


Samstag, 19. November 2016

Kuschelfreund Sew Along - ich habe angefangen...

diesmal bin ich wahrscheinlich die letzte die ihre Fortschritte bei Mulle&Muck zeigt. Irgendwie rast die Zeit einfach so an mir vorüber.

Zugeschnitten war der "Fred" (den Namen haben meine Kinder ausgesucht) ganz schnell.




Die Anleitung hab ich gefühlt 1000 mal durchgelesen und immer wieder hab ich das Gefühl gehabt, so theoretisch kapier ich hier gar nix. Also einfach mal anfangen und schauen. 

So weit bin ich: 


Sieht noch etwas gruselig aus. Augen fehlen leider noch. Vielleicht kennt Ihr das: ich habe die Augen gekauft und dann so gut aufgeräumt, dass sie wie vom Erdboden verschluckt sind. Und jetzt müssen erst noch neue her.

Im kleinen Fred steckt echt viel richtige Handarbeit. An vielen Stellen kommt man mit der Nähmaschine nicht weit.

So, und jetzt können wir zusammen zu Mareike schauen, wie weit die anderen sind.

Schönes Wochenende

Eure Jutta